Bücherei Sandow e.V.

 

Willkommen im Reich der Bücher

und literarischer Veranstaltungen !

Unsere Bücherei umfasst mit über 7000 Medieneinheiten ein interessantes und reichhaltiges Angebot gut sortierter Literatur. Ständig im Angebot für große und kleine Bücherwürmer sind: Romane, Erzählungen, Biographien, Historisches, Fantastisches und auch Kriminelles sowie Kinderliteratur für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter.

                                    

--- --- ---

 

Cottbuser Stadtmotive

 

Fotografien des Cottbuser Fotojournalisten 

Erich Schutt (1931-2023)

werden bis zum 29. Februar 2024

in der Kleinen Galerie der Bücherei gezeigt.

 

Erich Schutt war der erste Pressefotograf der Lausitzer Rundschau. Er blieb dieser Zeitung von 1953 bis zum Renteneintritt 1994 treu.

Er war mit seiner Kamera überall präsent: Im Bezirk Cottbus, im Tagebau, in der Stadt Cottbus, im Spreewald. Er fotografierte kleine und große Menschen. Und hielt mit der Kamera Freizeitveranstaltungen und politische Aktivitäten fest.

Sein Fotoarchiv ist national und auch international sehr gefragt.

Das ist bereits die zweite Ausstellung mit Fotografien von Erich Schutt in der Bücherei Sandow. Unser Dank zum Gelingen der Ausstellungen richtet sich auch an Anneliese Schutt.

 

 

Die KLEINE GALERIE ist zugänglich an allen Schultagen und ebenso während der Öffnungszeiten der Bücherei Sandow.

 

--- --- ---

 

Hellmuth Henneberg

liest aus seinem Buch

Die Geheimnisse meiner Frau

 

Beim abendlichen Bier am Gartenfeuer fiel Hellmuth Henneberg plötzlich die weibliche Mitbewohnerin seines Hauses auf, die er vor einigen Jahren geheiratet hatte, und er fing an, sie zu beobachten. Innerhalb kurzer Zeit, erschüttert von dem, was sich - von ihm bislang nicht beachtet - im häuslichen Umfeld abspielte, entdeckte der bis dahin harmlose Gartenbuch-Autor die schier unglaublichen Geheimnisse seiner Frau ...

 

Die Geheimnisse werden gelüftet

am 7. März 2024 um 15 Uhr

 

 

 

--- --- ---

 

Die Sonne duldet kein Weißes

 

Die Cottbuser Hobbymalerin Irina Kretschmer

stellt in der KLEINEN GALERIE der Bücherei Sandow ihre neuen Kunstwerke aus.

Ihre künstlerischen Vorbilder sind William Turner, Picasso, Emil Nolde, Tamara Lempicka und Yaori Kusoma

Die Kunstwerke können besichtigt werden ab 7. März 2024

Die KLEINE GALERIE ist zugänglich an allen Schultagen, Horttagen (Ferien) und ebenso während der Öffnungszeiten der Bücherei Sandow.

 

 

--- --- ---

 

 

Kurzvorschau über weitere Veranstaltungen des 1. Halbjahres 2o24:

 

>  7. März bis 10. Mai  >>  Irina Kretschmer stellt ihre Bilder "Die Sonne duldet kein Weißes" in der KLEINEN GALERIE aus

>  16. Mai / 15 Uhr  >>  Gisela Kalina liest aus ihrem Buch "Cottbuser Männergebrubbel"

>  ab 16. Mai / 15 Uhr  >>  Die Klassenstufe 5 der Carl-Blechen-Schule unter der Leitung von Frau Thonig stellt Zeichnungen mit dem Titel "Phantasiewelten" in der KLEINEN GALERIE aus

>  20. Juni / 15 Uhr  >>  Ein literarischer Spaziergang mit Sandower Geschichten

--- --- --- 

 

"Lesen stärkt die Seele“

Voltaire

 

--- --- ---

 

Unser Ausleihteam berät Sie und Euch gern:

 

 

--- --- ---

 



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld